SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Partnerschaft Littlehampton – Chennevières – Durmersheim

30 Jahre Partnerschaft Littlehampton – Chennevières

30-Jahre Partnerschaft

Am Wochenende 27.09 –30.09. war anlässlich der Partnerschaftsfeierlichkeiten des 30-jährigen Bestehens zwischen Littlehampton und Chennevières eine kleine Delegation aus Durmersheim eingeladen. Bürgermeister Andreas Augustin und Partnerschaftssekretär für Littlehampton Hubert Ganz mit Frau Elisabeth Buck reisten an, um mit den englischen Freunden die französischen Gäste zu begrüßen sowie die Grüße von Partnerschaftssekretär für Chennevières Jürgen Schumacher und seiner Frau Rosel zu überbringen, der krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte.


30-Jahre Partnerschaft

Am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr fuhren wir zur Insel „Isle of Wight“, um das „Osborne House“, den ehemaligen Landsitz von Königin Victoria von Großbritannien und Prinz Albert zu besichtigen.

 

Es diente während ihrer Regentschaft (1845-1901) als private Rückzugsstätte und wurde als Schloss umfangreich im Stil des italienischen Renaissance umgebaut und erweitert.

 

Ihr Thronfolger König Eduard VII. hatte nach dem Tod seiner Mutter keine Verwendung mehr für das Anwesen und schenkte es 1903 der britischen Nation. Es ist seither als Museum für jedermann zugänglich und befindet sich weitgehend im Originalzustand.

 

30-Jahre Partnerschaft

Die architektonischen Eindrücke und die bis heute in Europa nachwirkenden Einflüsse der Heiratspolitik des englischen Königshauses (9 Kinder) wurden beim anschließenden Mittagessen lebhaft diskutiert.

 

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Park ging es wieder zurück über Portsmouth nach Littlehampton.

Rechts zu sehen der sog „Spinnaker Tower“, der einem aufgeblähten Segel nachgebildet ist. Mit seinen 170 m Höhe kann man ihn kilometerweit sehen. Der Abend stand den Gastfamilien zur freien Verfügung.

 

Auch der Samstag stand im Zeichen der privaten Kontakte. Man ging einkaufen, Kaffee trinken, spazieren am Strand oder in der näheren Umgebung.

 

Am Samstagnachmittag fand der offizielle Empfang sowie die Überbringung der Grußworte durch die Vertreter der Partnerstädte, verbunden mit dem DANK für 30 Jahre Gastfreundschaft als Anerkennung sowie Ansporn in die Zukunft. Auch wir blicken auf unser 25 jähriges Jubiläum im nächsten Jahr und können nur damit werben, dass es für alle Teilnehmer immer ein Erlebnis ist, die Freunde der jeweiligen Stadt wiederzusehen.

 

Nach dem Empfang gab der „The Edwin James Festival Choir“ sein „French Style Proms Concert“, einem Potpourri aus französischen und englischen Liedern, zu dem auch die französischen Gäste einen Musik- und Liedbeitrag beisteuerten.

 

Am Sonntagmorgen trafen sich alle zum Frühstuck im „East Bench Café“, wo nach einem Gruppenbild die Partnerschaft in Form eines gravierten Holzstabes an der „Long Bench“ (Lange Bank) symbolisch erneuert wurde.

 

Wieder ist ein tolles Treffen unter Freunden wie im Flug vergangen. Uns bleibt nur „DANKE“ zu sagen für ein sehr schönes Wochenende. Gerne wären wir länger geblieben.

 

 

30-Jahre Partnerschaft

Wenn Sie Interesse finden am Austausch mit Littlehampton oder Chennevières, rufen Sie an bei Hubert Ganz, Partnerschaftssekretär für Littlehampton (07245-937537) oder Jürgen Schumacher, Partnerschaftssekretär für Chennevières (07245-82182).


zurueck  zurück