SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

06.08.2015

Bigband des WHG beim Stadtgeburtstag Karlsruhe

Der Lankreis Rastatt präsentiert sich


Die nördlichen Gemeinden des Landkreises Rastatt standen am vergangenen Samstag im Mittelpunkt beim Stadtgeburtstag in Karlsruhe, berichtet das Landratsamt Rastatt. Auch Durmersheim war mit der BigBand des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums vertreten. Zahlreiche Gäste verfolgten im Schlossgarten-Pavillon die vielfältigen Darbietungen der Akteure im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Total Regional“.

Eröffnet wurde das Programm von den Fahnenschwingern aus Rastatt, die eindrucksvoll bewiesen, dass Fahnenschwingen nicht nur ein Brauchtum früherer Jahrhunderte, sondern auch ein Sport ist. Nach diesem Auftakt bot Frieder Kräuter aus Gernsbach mit seinem Puppentheater „Gugelhupf“ und dem Stück „Kasper fängt Krokodil“ kurzweilige Unterhaltung für Groß und Klein. Einem Talk mit Landkreisdezernent Claus Haberecht über die Stärken und Vorzüge der Region folgte das Fanfarenkorps „Türkenlouis“ aus Rastatt, das die Pflege der altdeutschen Naturton-Fanfarenmusik mit Landsknecht-Trommeln bezweckt und auch bei internationalen Veranstaltungen vertreten ist.

Die Tanzgruppe des Turnvereins Forbach begeisterte anschließend mit vielseitigen Choreographien und abwechslungsreichen Kostümen. Gleichermaßen unterhaltsam wurde es beim Auftritt von Valentin Hörig aus Elchesheim-Illingen, der seit 2003 Mundartgedichte und -geschichten schreibt, die sich unter anderem mit dem dörflichen Leben befassen. Viel Applaus erhielt der Verein für Volkstanz und Heimatpflege Steinmauern für seine Tanzaufführungen und die Vorstellung alter Trachten.

Die Knöpflestadt Kuppenheim wurde durch das Tanzstudio „Der springende Punkt“ vertreten. Die Volksschauspiele Ötigheim zeigten Ausschnitte aus dem Schauspiel „Amadeus“ von Peter Shaffer, das am 7. August Premiere feiert und im August auf Deutschlands größter Freilichtbühne zu erleben ist. Mit der Kindersportschule „KiSS“ und den Auftritten der Akrobatik- und Kletter- sowie der Latina Dance Gruppe präsentierte sich die Gemeinde Muggensturm.

Schließlich trat die BigBand des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums auf und glänzte mit bekannten wie unterhaltsamen Stücken. Den musikalischen Schlusspunkt setzte „unplugged“ die Akustikband „Down to Earth“ aus Gaggenau.

Wie schon bei der Präsentation der südlichen Landkreisgemeinden und der Stadt Baden-Baden beim Stadtgeburtstag eine Woche zuvor, wurde das Bühnenprogramm durch Informationsstände ergänzt. Hier gab es für die Gäste interessante Anregungen über Freizeit- und Ausflugsangebote sowie Wissenswertes über die Wirtschaftsregion Mittelbaden.