SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

02.06.2016

Die Polizei bittet um Mithilfe

Am Freitagabend, 27. Mai 2016, gegen 18:15 Uhr, betrat ein bislang unbekannter, maskierter Täter die Apotheke am Bickesheimer Platz in Durmersheim. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch ein Kunde und zwei Angestellte in der Apotheke. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurde eine Angestellte bedroht und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Würmersheim. Als Fluchtmittel benutzte er ein helles Fahrrad mit Korb. Dieses Fahrrad, ein silberfarbenes Damenrad der Marke "Alu-Rex Comfort" (Bild), wurde inzwischen in der Grenzstraße aufgefunden, wo es eine Zeugin am Tatabend gegen 20.00 Uhr auf dem Gehweg liegend festgestellt hatte.

 

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse schließt die Kriminalpolizei nicht aus, dass auch der Überfall am 25. April dieses Jahres auf die Apotheke auf das Konto des flüchtigen Räubers gehen könnte.   Täterbeschreibung: 170 bis 175 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, kräftige Statur, leicht untersetzt, dunkle kurze Haare und dunkle Barthaare, osteuropäische Erscheinung. Er sprach gebrochenes Deutsch. Er trug Sonnenbrille, ein Halstuch und eine graue Schildmütze. Die Kriminalpolizei hofft auf Hinweise zum aufgefundenen Damenrad und zu dem flüchtigen Täter an die Rufnummern 07222/7 61-3 00 oder 0781/21-28 20.