SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Personenrecherche

Hier fehlt noch eine Unterüberschrift


Meldekartei


Die Einwohnermeldekartei der Gemeindeverwaltung Durmersheim erfasst Personen, die ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts in Durmersheim gemeldet waren. Dieses Melderegister verzeichnet neben persönlichen Daten wie Name und Geburtsdatum auch Informationen über Familienverhältnisse und Beruf und ist somit eine eminent wichtige Quelle für verschiedenste Fragen innerhalb der historischen Forschung. Die auf den Meldekarteikarten vermerkten Angaben sind Regelungen des Datenschutzes unterworfen, deshalb werden die Originale nicht vorgelegt, Auskünfte werden schriftlich durch das Gemeindearchiv oder das Meldeamt erteilt.


Auskünfte und Benutzung


Je nach Zeitraum unterliegen die Daten Meldegesetz oder Archivgesetz: Bitte richten Sie Anfragen, bezogen auf Personen, die während der letzten 35 Jahre in Durmersheim gelebt haben, schriftlich an das Meldeamt.

Personendaten von Einwohnern, die vor mehr als 35 Jahren im Ort gemeldet waren, unterliegen Archivgesetz und den daraus resultierenden Fristen: Auskunft kann fast uneingeschränkt erteilt werden über Personen, die vor mindestens 10 Jahren verstorben sind, oder deren Geburtsdatum länger als 90 Jahre zurück liegt. Außerhalb dieser Fristen kann eine Auskunft nur durch Nachweis des rechtlichen Interesses, das durch rechtsgültige Dokumente (z.B. eine Vollmacht) nachgewiesen wird, erfolgen. In diesen Fällen richten Sie Ihre schriftliche Anfrage bitte an das Gemeindearchiv.

   

Benötigte Angaben

Um eine Recherche durchführen zu können, die zu einem Ergebnis kommt, benötigen die Mitarbeiter Informationen über die gesuchte Person. Dazu gehören Namen und Geburtsdatum, sowie weitere Angaben, die die Person eindeutig identifizieren können.
Auch ohne diese Angabe kann eine Recherche durchgeführt werden, sie wird dann allerdings aufwendiger und kostet mehr Zeit. Je mehr Angaben Sie uns zur Verfügung stellen können, desto schneller kann eine Recherche zu einem Ergebnis führen.


      

Personenstandsbücher


Bis 1870 lag die Verantwortung über die Führung der Geburten-, Heirats- und Sterberegister bei den Kirchengemeinden, danach ging diese Aufgabe an die Standesämter über, die nun auch die zivilrechtlichen Personenstandsregister zu führen hatten. Im Gemeindearchiv und Standesamt Durmersheim sind somit die Personenstandsbücher ab 1870 aufbewahrt. 

Nach dem Ablauf unten stehender Fristen gehen die Standesbücher in die Archivbestände über, Anfragen werden daher vom Gemeindearchiv beantwortet; sind die Fristen noch nicht abgelaufen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte an das Standesamt.

Geburtenregister:     110 Jahre
Heiratsregister:           80 Jahre
Sterberegister:            30 Jahre

Vor Ablauf der Fristen ist das Personenstandsgesetz anzuwenden, danach das Archivgesetz. Auch hier gelten die entsprechenden Regelungen auf weitgehend uneingeschränkte Auskunftserteilung über Personen, die seit mindestens 10 Jahren verstorben sind oder vor mehr als 90 Jahren geboren wurden.

Die Recherche aus Meldekartei und den Standesbüchern ist – unabhängig von ihrem Erfolg - gebührenpflichtig und wird nach der Verwaltungsgebührensatzung der Gemeinde Durmersheim abgerechnet:
pro angefangene ¼ Stunde            13,00 Euro
Kopie A4                                           1,50 Euro