SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

02.05.2018

Polnische Austauschschüler zu Gast im Rathaus

 

Gruppenfoto auf der Rathaustreppe obligatorisch

Nach ihrem Besuch im Rathaus Durmersheim am Mittwoch, 25.04.2018 stellten sich 17 polnische Austauschschüler mit ihren deutschen Partnerschülern samt den betreuenden Lehrerinnen und Bürgermeisterstellvertreter Hermann Kölmel zum Abschlussfoto auf der Treppe des Rathauses zum obligatorischen Foto auf.


Bürgermeisterstellvertreter Hermann Kölmel hatte zuvor die 34-köpfige Schülergruppe vom Gymnasium Nr. 16 und der Grundschule Nr. 68 aus Breslau/Polen im Bürgersaal des Rathauses begrüßt. Seit 2002 besteht der Schüleraustausch zwischen der Realschule Durmersheim und dem polnischen Gymnasium, zu welchem im vergangenen Jahr noch die Grundschule hinzugekommen ist. Die polnischen Schülerinnen und Schüler sind derzeit in Durmersheim und den umliegenden Gemeinden zu Gast.


Marlena Glapiak und Edita Urszulak, die beiden Betreuerinnen der 17 Schüler und Schülerinnen aus Polen, sowie Elisabeth Großbaier und Dorrit Höfle, die für die Realschule für den Austausch verantwortlich zeichnen, wurden ebenso im Sitzungssaal des Rathauses begrüßt.


Die polnischen Schüler sind in Durmersheim bei Partnerfamilien untergebracht.
Hermann Kölmel, der den Polenaustausch noch in seiner Zeit als Rektor der Realschule Durmersheim ins Leben rief, hieß die Gruppe auch im Namen von Bürgermeister Andreas Augustin herzlich in Durmersheim willkommen. In seiner Begrüßung erklärte er den polnischen Schülern kurz die Aufgaben der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderats. Kölmel ging dabei auch auf das Betreuungsangebot für die ganz Kleinen bis hin zu den verschiedenen Schularten in Durmersheim ein. Auch ein Kurzportrait über die in Durmersheim möglichen Freizeitaktivitäten stellte er vor. Kölmel dankte den Gastgebern und deren Eltern für die Bereitschaft, Schüler aus einem anderen europäischen Land bei sich aufzunehmen und hob den großen Stellenwert und die Bedeutung eines Austausches zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen hervor.

 

Als Erinnerung an ihren Besuch in Durmersheim und bei der Gemeindeverwaltung erhielten die polnischen Schülerinnen und Schüler eine Medaille von Durmersheim.
Gleich im Anschluss an den Empfang und das Erinnerungsfoto fuhr die Schülergruppe mit der S-Bahn zu einer Erkundungstour nach Karlsruhe.