SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

18.07.2018

HALT-Initiative: Siebter Verein aus Durmersheim zertifiziert

Akkordeon Spielring Durmersheim e.V. ist nun "Jugendfreundlicher Verein"

Als siebter Verein aus Durmersheim hat sich der Akkordeon Spielring Durmersheim e.V. dazu entschlossen, sich der HALT-Initiative anzuschließen, um so dem Konsum von Suchtmittel wie Alkohol, Drogen bei Jugendlichen entgegen zu wirken.

Unter der Anleitung der Fachstelle Sucht in Rastatt entwickelte der Verein entsprechende Statuten. Am Ende dieser Zertifizierung wurde dem Akkordeon Spielring Durmersheim nun die Urkunde "Jugendfreundlicher Verein" verliehen.
 


Auf Einladung von Bürgermeister Andreas Augustin fand die Übergabe am Montag, 16. Juli 2018 Bürgersaal des Rathauses statt.

Als Vertreter des Akkordeon-Spielring Durmersheim nahm er Vorsitzende Herbert Kölmel-Voigt und als 2. Vorsitzende Silke Kary sowie mehrere Jugendliche des Vereins die Urkunde entgegen.

Gudrun Pelzer, die kommunale Suchtbeauftragte des Landkreises, Wolfgang Langer und Veronika Bischof, beide von der Fachstelle Sucht, überreichten das Zertifikate zusammen mit Bürgermeister Augustin.

 

Seit Beginn der Initiative vor elf Jahren ist die Liste der jugendfreundlichen Vereine auf insgesamt 104 im Landkreis angestiegen, davon sieben aus Durmersheim.
Das Engagement der Vereine, die sich dem HALT-Programm angeschlossen haben, wird mit einer Erhöhung der Jugendzuschüsse für die betreffenden Vereine honoriert.


Eine Zertifizierung zum Jugendfreundlichen Verein ist jederzeit möglich.

Nähere Informationen erhält man bei der Fachstelle Sucht Rastatt/Baden-Baden, Lyzeumstraße 23, Rastatt, Tel.: 07222 / 4 05 87 90 oder per E-Mail (veronika.bischof@bw-lv.de oder wolfgang.langer@bw-lv.de ) bzw. über die Homepage des Landratsamtes Rastatt.


Natürlich können Sie sich auch an die Gemeindeverwaltung, Sachgebiet Kultur, Sport und Bildung, Frau Ihlein, Telefon 07245/920 216  wenden.