SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

31.07.2018

Ehrungen, Verabschiedung und Wechsel in Gemeinderat

v.l.n.r.: BM Augustin, H. Kölmel, W.Hermann, M. Veneziani


Verabschiedung von Hermann Kölmel nach 38 Jahren als Gemeinderat

In der letzten Sitzung des Gemeinderates vor den Sommerferien am Mittwoch, 25. Juli 2018 standen mehrere feierliche Punkte auf der Tagesordnung.

Nach 38 Jahren ununterbrochener Zugehörigkeit seit 1980 zum Gemeinderat der Gemeinde Durmersheim wurde in der Sitzung Hermann Kölmel aus dem Gremium verabschiedet.

Insgesamt acht Mal wurde Kölmel in den Gemeinderat gewählt.

Bürgermeister Andreas Augustin lobte ihn als "Urgestein der Kommunalpolitik", der sich durch vielfältige Begabung und politisches Gespür für Strömungen und  Stimmungen auszeichnet. Neben seinem Sitz als Gemeinderat gehörte Hermann Kölmel diversen Ausschüssen der Gemeinde und u.a. auch dem Kreisrat von 1984 bis 2014, wo er auch über zehn Jahre Vorsitzenden der CDU-Fraktion war, dem Regionalverband und weiteren Einrichtungen auf. Die letzten vier Jahre war Kölmel auch erster Bürgermeisterstellvertreter.

Als langjähriger Rektor der Realschule verdiente er sich um das Schulwesen der Gemeinde Durmersheim, wo eine seiner Erfolgsideen die Einführung des musischen Zuges war. Er zeichnete auch maßgeblich verantwortlich für die Schulpartnerschaft mit dem polnischen Gymnasium in Breslau.

Etliche Ehrungen bis hin zum Verdienstorden der Bundesrepublik und der Europamedaille erhielt Kölmel für, wie Augustin hervorhob, "aufopfernde langjährige Tätigkeit", die mit Worten "nur ungenügend beschrieben werden kann".

 

Ehrung von Werner Hermann für 30 Jahre Mitglied des Gemeinderates

Als weiterer feierlicher Punkt stand die Ehrung von Werner Hermann an. Hermann fungiert seit 1988 für die SPD als Gemeinderat. Für seine 30-jährige Tätigkeit überreichte Augustin Hermann Auszeichnungen des Gemeindetags sowie des Städtetags. Augustin merkte an, dass man in diesen 30 Jahren Vieles erreicht habe. Werner Hermann zeichne sich durch Zuverlässigkeit, Geradlinigkeit, Fleiß und politische Begabung aus.


Josef Tritsch dankte seinem Fraktionsvorsitzenden für seinen Erfahrungsschatz und sein reiches Hintergrundwissen. Die Vertreter der anderen Fraktionen bedankten sich bei Hermann für  die vertrauensvolle Zusammenarbeit, viele gute Diskussionen und lobten  Hermann als wortgewandten Redner.

Alle Redner bedankten sich ausdrücklich auch bei den beiden Ehefrauen Doris Kölmel und Theresia Hermann und den Familien.

 

Den vakanten Sitz von Hermann Kölmel nahm Michael Veneziani ein, welcher bereits schon einmal als Nachrücker für die CDU im Gemeinderat war.

Zum ersten Bürgermeister-Stellvertreter wurde Franz Kassel bestimmt, der dieses Amt bereits von 1999 bis 2014 innehatte.

 

Durch den Wechsel im Gemeinderat hat sich auch die Zusammensetzung der einzelnen Ausschüssen verändert. Die aktuelle Zusammensetzung der einzelnen Ausschüsse finden Sie HIER.