SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

24.10.2018

Änderungen beim Bus- und Schülerverkehr der Linien 222 und 227

Bild: Sebastian Göbel, pixelio.de

 

Baustelle zwischen Au und Würmersheim - Vollständige Sperrung der Würmersheimer Straße ab 29. Oktober 2018

Das Amt für Strukturförderung beim Landratsamt Rastatt teilt mit, dass die Würmersheimer Straße (K 3721)  ab Montag, 29. Oktober 2018 bis voraussichtlich Freitag, 14. Dezember 2018 nun vollständig gesperrt wird.


Eine innerörtliche Umleitung ist baubedingt nicht möglich, hierdurch ergeben sich deutlich längere Fahrzeiten. 

 

Maßnahmen auf der Linie 222
Um nun trotzdem möglichst alle Anschlüsse der Linie 222 gewährleisten zu können, fahren die Busse der Linie 222 bereits ab Würmersheim Kirche Umleitung über die K 3722 und L 78a  bis Au Elchesheimer Straße und dann als Stichfahrt zur Wehrstraße.

Die Haltestellen

  • Würmersheim Auer Straße
  • Au Industriegebiet und
  • Würmersheimer Straße

werden somit nicht angefahren.

 

Richtung Rastatt:
Um trotz der längeren Fahrzeit den Anschluss für Fahrgäste aus Steinmauern in Rastatt nicht zu gefährden, wartet der Bus tagsüber (d.h. einschließlich der Fahrt 14.51 ab Durmersheim) nur auf bis zu fünf Minuten verspätete Bahnen.

Ab 15.51 wartet der Bus dann wieder wie üblich auf bis zu 10 Minuten verspätete Bahnen - im Gegenzugkann dann keine Gewähr mehr übernommen werden, dass der Anschluss aus Steinmauern via Rastatt erreicht wird.

 

Richtung Karlsruhe:
Die in die Fahrpläne eingearbeiteten „Pufferminuten“ wurden eliminiert, so dass die Fahrten in Steinmauern eine Minute, in Elchesheim-Illingen zwei und in Au am Rhein drei Minuten früher als gewohnt sein können.
Diese Anpassungen wurde in die Fahrscheindrucker (NVW) eingearbeitet (Version B1018)

 

Erläuterungen zu den Änderungen im Schülerverkehr auf der Linie 227

Aufgrund des Umleitungsfahrweges können nachfolgende Haltestellen nicht mehr angefahren werden:

  • Würmersheim Auer Straße
  • Au Industriegebiet und
  • Au Würmersheimer Straße.

Die betroffenen Schüler werden gebeten stattdessen die Haltestellen Au Wehrstraße bzw. Würmersheim Kirche/Rathausplatz zu nutzen.

 

Abgesehen von dieser Einschränkung sind Fahrten für Rastatter Schulen bzw. die Schule in Bietigheim nicht betroffen.

Für Schüler Durmersheimer Schulen gibt es jedoch noch folgende Änderungen, um trotz des längeren Fahrweges pünktlich an der Schule bzw. auch wieder zu Hause zu sein.

 

Gymnasium

  • Morgens verkehrt der Bus (bisher) 7.06 ab Elchesheim wird verlegt - zwei Minuten früher und fährt die Haltestelle Au Diehl nicht an.
  • Der Bus, der bisher ab der Haltestelle Au Diehl um 7.17 abfuhr, verkehrt drei Minuten früher.
  • Mittags kann der Bus um 13.05 nach Au aus Zeitgründen Au Diehl leider nicht anfahren.

Realschule und Hardtschule

  • Morgens wird die Haltestelle Hammenweg aus Zeitgründen von dem aus Steinmauern kommenden Bus und damit um 7.43 bedient.
  • Der normalerweise an der Haltestelle Hirsch um 7.33 einsetzende Bus wird "gedreht", d.h. er setzt um 7.33 in Au an der Haltestelle Diehl ein und fährt dann erst nach Elchesheim und Illingen und danach direkt zu den Schulen.
  • Der normalerweise an der Haltestelle Wehrstraße um 7.38 einsetzende Bus ist eine Minute früher dran, lässt die Haltestelle Au Diehl aus und bedient stattdessen die Haltestelle Elchesheimer Straße.
  • Der Bus bisher 8.16 ab Elchesheim fährt fünf Minuten früher.
  • Mittags verkehrt der Bus bisher 12.40 nach Elchesheim zwei Minuten früher.  - Bitte beachten Sie, dass dieser Bus aus Zeitgründen in Würmersheim durch fährt - Fahrgäste zu den Würmersheimer Haltestellen weichen bitte auf die Linie 222 um 12.48 aus.

 

Achtung:
Generell gilt, dass Busse, die "normalerweise" als Verstärker direkt in Au von der Haltestellen Würmersheimer Straße zur Haltestelle Elchesheimer Straße fahren, somit also die Haltestelle Wehrstraße auslassen würden, nun während der Bauzeit als Ausgleich für die nicht anfahrbare Haltestelle Würmersheimer Straße die Haltestelle Wehrstraße bedienen.