SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

14.11.2018

Stadtwerke Ettlingen GmbH

Dieter Schütz / pixelio.de

 

Zum 1. Januar 2019 erhöht sich der Erdgaspreis um durchschnittlich 0,253 Cent brutto pro Kilowattstunde

 

Wie die Presse aktuell berichtet, steigen die Erdgaspreise in Deutschland auf breiter Front. Diese Entwicklung trifft auch die Stadtwerke Ettlingen (SWE). Die gestiegenen Beschaffungskosten und die Erhöhung der Bilanzierungsumlage zwingen den Energieversorger, die Preise für Erdgas in der Grundversorgung im neuen Jahr anzuheben.

"Zwei Jahre in Folge konnten wir den Gaspreis für unsere Kunden senken. Jedoch sind wir diesmal nicht in der Lage, die Preissteigerung am Energiemarkt zu kompensieren", betont SWE-Geschäftsführer Eberhard Oehler. "Aus diesem Grund müssen auch wir unsere höheren Belastungen ab 1. Januar 2019 an unsere Kunden weitergeben".

Zuletzt konnten die Stadtwerke ihre Erdgaspreise in den Jahren 2016 und 2017 senken. "Wir werden nicht der einzige Energieversorger sein, der auf diese Marktsituation reagieren muss", so Oehler weiter. Nun steigen die Gaspreise der Grundversorgung zum 1. Januar 2019 um durchschnittlich 0,253 Cent pro Kilowattstunde (brutto) über alle Preisstufen. Für SWE-Gaskunden mit einem jährlichen Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden erhöht sich die Jahresrechnung um rund 42 Euro.

 

Unabhängig von dieser Preisanpassung strukturieren die Stadtwerke die Mengengrenzen der vier Verbrauchsstufen um. "Gestiegene Fixkostenanteile, hauptsächlich bei den Netzentgelten, machen eine Anpassung der Preisstruktur notwendig", erklärt Oehler die Veränderung. Durch die neue Struktur werde das Preisgefüge an die tatsächlichen Netzentgeltkosten angepasst.
Für Fragen zu allen Änderungen sind die SWE unter der Rufnummer 07243/101-658 zur erreichen.

 

Im Internet unter www.sw-ettlingen.de finden Kunden weitere Tarifalternativen.

 

HIER gelangen Sie zur Übersicht der Gaspreisänderungen ab 01. Januar 2019.