Angebote des Familienbüros

Beratung, Hilfestellung, Unterstützung

Brücke
Foto: twinlili, pixelio.de

Offener Treff BÄRENSTARK

 

Jeden Mittwoch findet in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr der offene Treff BÄRENSTARK für Eltern und Kinder statt. Aktuell treffen sich die Teilnehmer in der Evangelischen Kreuzkirche in der Weißenburger Straße 40.

 

Einmal im Monat findet ein thematischer Vormittag statt. Als qualifizierte und kompetente Ansprechpartnerin konnte das Familienbüro Durmersheim durch Margarete Lorinser, Gestaltpsychotherapeutin, systemische Beraterin und Fachkraft im Umgang mit frühen Regulationsstörungen, gewinnen. Sie, als auch das Familienbüro, stehen den Teilnehmern bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

 

Der offene Treff soll die Möglichkeit bieten, mit anderen Eltern und Kindern in Kontakt zu kommen. Das Angebot richtet sich an Erziehende mit Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren.Beschreibung: Staerke Das Projekt wird unterstützt vom Landesprogramm „Stärke“.

 

 


 


Hände
Foto: JMG, pixelio.de

„Herzlich Willkommen, kleiner Bäretriewer“

 

Als familienfreundliche Gemeinde zeichnet sich Durmersheim auch dadurch aus, dass sie Familien das Gefühl vermittelt, willkommen zu sein. Das Familienbüro heißt Neugeborene mit einem Begrüßungs- und Informationspaket willkommen – und ein kleines Geschenk für den neuen Erdenbürger darf natürlich auch nicht fehlen.

 

    

 


 


Brücke aus Steinen

Aktion Glücksgriff - Familienpatenschaft

 

Bei der Aktion Glücksgriff vermittelt das Familienbüro ehrenamtliche Familienpaten. Dies sind ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Freizeit, in der nachberuflichen Phase oder nach der Familienpause eine sinnvolle Tätigkeit suchen. Der Familienpate übernimmt z.B. folgende Aufgaben:

 

  • Spielplatzbesuche, Ausflüge, …
  • Kinderbetreuung in Abwesenheit der Eltern
  • Hilfe bei Hausaufgaben
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Er hört zu, liest vor, …

 

Wie sich die Patenschaft im Einzelnen gestaltet, wie oft man sich trifft, welcher Art die Unterstützung ist und wie lange sie beibehalten wird, wird individuell vereinbart. Jede Seite kann von sich aus die Familienpatenschaft beenden.

Sind Sie auch ein Glücksgriff? Melden Sie sich!

 


 

Landesprogramm STÄRKE

 

Das Landesprogramm STÄRKE fördert Familienbildungsangebote und will damit die Erziehungskompetenz der Eltern stärken und die Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder verbessern.

STÄRKE 2019 bietet neben offenen Treffs, Angebote für Familien in besonderen Lebenslagen und Familienbildungsangebote.

 

Themen der bisherigen, in Durmersheim angebotenen Kurse - Treffpunkt Eltern:

  • Das Kind sehen - soziale Grundbedürfnisse achten
  • Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren
  • Kinder ermutigen - die Folgen des eigenen Tuns zumuten
  • Konflikte entschärfen - Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern - Kooperation entwickeln
  • Die Entwicklung des Kindes in den ersten Jahren
  • Wege aus der Brüllfalle
  • Weitere STÄRKE-Kurse sind in Vorbereitung.

            

Weitere Informationen zum Landesprogramm STÄRKE sind auch über das Landratsamt Rastatt zu erfahren (LINK).

Hier finden Sie auch den Flyer des Landkreises Rastatt zum Landesprogramm  [Flyer Landkreis Rastatt (287 KiB)]
sowie eine Übersicht der Kursangebote und offenen Treffs [Kursangebote und Offene Treffs (Einleger) (194 KiB)]

           


 

Brücke aus Steinen
Foto: Heike Berse, pixelio.de

Babysitterkurse / Babysitterpool 

 

Auf Anfrage vermittelt das Familienbüro qualifizierte Babysitter. Die entsprechenden Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund durchgeführt.

 

 

 

 

 

 


 

Brücke aus Steinen
Foto: Helen Souza, pixelio.de

Tagesmütter

 

Gerne ist das Familienbüro bei der Suche nach einer qualifizierten Tagesmutter behilflich. Es informiert außerdem über Qualifizierungskurse für Frauen, die gerne als Tagesmutter arbeiten möchten. Die Gemeinde Durmersheim unterstützt Tagesmütter mit 1,50 Euro pro Stunde.

 

 

 

 


 

Brücke aus Steinen
Foto: Rolf van Melis, pixelio.de

Krabbelgruppen - Treffpunkt für Eltern mit Kleinstkindern

 

Das Familienbüro vermittelt auf Anfrage jungen Eltern den Kontakt zu bereits bestehenden Krabbelgruppen der verschiedenen Kirchengemeinden.

 

  

 

 

 

 


 

Brücke aus Steinen
Foto: Benjamin Thorn, pixelio.de

Aktion Sternschnuppe

 

Als Zeichen der Nächstenliebe und des sozialen Miteinanders findet jedes Jahr eine Weihnachtsaktion des Familienbüros statt. Auch in Durmersheim gibt es Familien, die ihren Kindern keinen Weihnachtswunsch erfüllen können. Die Aktion Sternschnuppe sorgt dafür, dass kein Durmersheimer Kind ohne Weihnachtsgeschenk bleibt. Haben Sie selber nicht die Möglichkeit, Ihr Kind an Weihnachten zu beschenken? Oder kennen Sie Familien, die Unterstützung brauchen? Bitte melden Sie sich im Familienbüro!